Terrassendielenbohrer

Allgemeines Holzwerkerforum

Schränkzange

Hallo liebe Holzwerker,
ich habe heute festgestellt, dass meine Bandsäge extrem in eine Richtung verläuft. Bei genauerem Hinschauen sah ich, dass die Schränkung zu einer Seite des Bandes so gut wie nicht mehr vorhanden ist. Ich habe schon neue Bänder bestellt, doch würde ich mal gerne ausprobieren, ob ich ein solches Sägeband nicht selber wieder in einen brauchbaren Zustand versetzen kann. Ich habe aber noch nie eine Schränkzange benutzt! Somit weiß ich noch nicht einmal, welche Art von Schränkzange ich mir dafür anschaffen müsste, es gibt da scheinbar ja recht unterschiedliche Bauformen. Kann mir da jemand weiterhelfen? Falls konkrete Produktvorschläge gegen die Forumsregeln verstoßen sollten, gerne auch per Mail.
Ach so, vermutlich nicht unwichtig: Ich verwende Sägeblätter mit 3-6 tpi, Stärke 0,5 - 0,65 mm, Breite 4 - 12mm.
Vielen dank schon einmal,
Gruß aus dem Westen -
Georg

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -