Juuma Einhand-Simshobel

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Teigbrett *MIT BILD*
Antwort auf: Re: Teigbrett ()

Hallo Michael,
hatte eigentlich erwartet, dass bei dir die Anschläge auch als Hirnleiste ausgeführt sind. Da musst du echt ordentlich Daumen drücken, bei ca 60cm Breite ändert sich die Breite beim Buchenbrett um mehr als 3mm im Laufe des Jahres. Man fühlt und sieht es an den Enden deutlich. Auf dem Foto nochmal ein Detail von unserem Brett, durch die Nut/Feder die über die ganze Breite geht wird das Brett gerade gehalten (nicht verleimt). Dann gibt es noch drei längere Zapfen - einen in der Mitte (passgenau) und verleimt, mit Dübel gesichert - und zwei eher aussen, bei denen das Zapfenloch breiter ist und auch das Dübelloch im Zapfen ein Langloch ist. So wird zwar die Hirnleiste dran gezogen aber das Brett kann in der Breite "arbeiten". Den Anschlag habe ich damals einfach dran geleimt, hält bis jetzt, ich hatte zu dem Zeitpunkt kein passendes Holz um Anschlag und Hirnleiste einteilig zu bauen.....
Grüssle Micha

ich glaube ich sollte das Brett mal wieder 'richtig' (tm) putzen.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -