Handbehauene Raspeln von Liogier

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Wieso schade.....
Antwort auf: Re: Wieso schade..... ()

Sicher machen Akkugeräte für entsprechende Anwendungen Sinn, trotzdem frage ich mich immer wieder, welchen Sinn z.B. eine Akku-betriebene Tischkreissäge macht. Nun ob sich so ein Gerät für einen professionellen Anwender lohnt, mit all den Folgekosten muss dieser selbst entscheiden. Und richtig funktionieren kann das auch nur, wenn darauf geachtet wird immer geladene Akkus zu haben. Aber wenn ich sehe wie oft bei uns in der Firma ein Akkustapler stehen bleibt, weil schlicht vergessen wurde ihn in der Pause oder nach Feierabend ans Ladegerät zu hängen, habe ich so meine Zweifel ob das auf die Dauer funktioniert. Und in so einem Fall geht dann die Suche nach einer Steckdose fürs Ladegerät los. Und dann kann ich das Gerät auch direkt einstöpseln und gleich loslegen. Wie gesagt, Akkugeräte sind bei entsprechenden Anwendungsfällen eine ernstzunehmende Alternative, aber Akkugeräte um jeden Preis, wie die meisten Hersteller suggerieren, dem kann ich nichts abgewinnen. Und gerade vor diesem Hintergrund fand ich es auch schade, dass bei den großen Herstellern (Festool, Metabo, Bosch, DeWalt usw) nahezu ausschließlich Akkugeräte gezeigt wurden.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -