Handbehauene Raspeln von Liogier

Allgemeines Holzwerkerforum

Raues Holz und Wollpullover *MIT BILD*

Guten Abend,

ich hab da ein Problem, was -glaube ich- ein wenig neben der hier gelebten 'Holzkultur' (in Ermangelung eines besseren Wortes) anzusiedeln ist.
Aber vielleicht hat jemand doch eine gute Idee.
Mein Bruder hat ein paar alte Bohlen, die lange in einer Scheune gelagert wurden erstanden und diese als Tisch auf einem eigens dafür hergestellten Stahlgerüst liegen.

Die Bohlen wurden sehr mühselig mit einer Drahtbürste gesäubert, ohne dass die Patina nicht verlorenging.
Soweit so cool.
In der "Testphase" aber doch aufgefallen, dass es doch den ein oder anderen Splitter gibt, den man sich ziehen kann und -ähnlich schlimm, wenn nicht schlimmer, je nachdem wessen Pullover "Haare" lassen muss- auch Ärmel beschädigt werden können. Das gilt es natürlich zu vermeiden!

Am einfachsten wäre die Bohlen einmal abzuhobeln, klar. Oder dick zu lakieren. Leider würde aber dadurch der Charakter der Bohlen und nicht zuletzt die Patina verloren gehen.
habt Ihr andere gute Ideen?

Hier noch ein paar Details.Im Moment gibt es leider keine besseren Bilder, der Fotograf ist nur Abends zuhause...

Vielen Dank und Gute Nacht!

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -