Veritas Stemmeisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Truhe restaurieren
Antwort auf: Re: Truhe restaurieren ()

Hallo Michael,

vielen Dank für deine Antwort. Mir geht es in erster Linie darum die vorhandene Substanz zu erhalten und zu schützen. Daher auch meine Frage, ob jemand Erfahrungen hat, wie sich Wachs schonend entfernen lässt.
Deinem Hinweis mit Testbenzin werde versuchen. Es geht ja auch nicht darum alles vorhandene Wachs zu entfernen, sondern, sagen wir eine "gleichmäßige" Grundlage zum Auftrag einer neuen Wachsschicht zu erstellen.

Gerade im Hinblick auf das Alter der Truhe geht es ja um Erhalt und Schutz - man könnte sagen Konservierung.
Eine Ziehklinge (benutze ich lieber wie Schleifpapier) werde ich auch nur in den Bereichen einsetzen, wo Flüssigkeit eingedrungen ist und das Holz verqollen ist.

Meine Vorstellung ist es, vorhandene "Oberflächenschäden" auszubessern und die gesamte Truhe mit Wachs zu bearbeiten. Sie darf ruhig von der Oberfläche etwas matt und grob sein - das passt zu dem Alter der Truhe.

Ich werde mir etwas von dem Testbenzin besorgen und einen Versuch starten.

Vielen Dank für deine hilfreichen Hinweise.

Carsten

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -