Handbehauene Raspeln von Liogier

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Welche Hobelmaschine?
Antwort auf: Re: Welche Hobelmaschine? ()

Hallo Ernst,

willst Du nicht vielleicht doch mit dem Verschrotten warten? Hast du ein Bild von der Maschine, vielleicht hat hier ja jemand Interesse. Bin auch der Meinung dass sie nicht mit der Klappenmesserwelle betrieben werden sollte, aber wegschmeißen muss man die ganze Maschine doch deswegen nicht. Die Umrüstung der Welle ist doch auch vielleicht ein tolles Vater Sohn Projekt. Vielleicht ist es später wirklich schade für deinen Sohn wenn die Maschine weg ist.

Mein Vater hatte mal eine gut erhaltene Weiler Leit- und Zugspindeldrehmaschine zum Schrottpreis bekommen. Bei der Aufstellung ist sie umgefallen, aber zum glück ist niemandem was passiert. Da war ich vielleicht 10 Jahre alt. Dann hatte er sie an einen Dreher in unserer Straße verkauft. Es war nur eine Kurbel zu ersetzen und er nutzt die Maschine heute noch.
Mein Vater erzählte mir, dass er längere Zeit Alpträume hatte, dass ich hätte unter der Drehbank liegen können und wollte sie deswegen nicht mehr haben. Ich war total traurig, aber jetzt wo ich selbst Vater bin, kann ich seinen Gedankengang verstehen. Trotzdem finde ich es schade das die Drehbank nicht mehr da ist, vor allem wenn ich mal etwas bei dem Dreher machen lasse und sehe wie gut und präzise die Maschine arbeitet. Vielleicht ist dein Sohn später auch traurig das die Maschine weg ist.

Würde mich freuen wenn du ein Bild einstellst.

Viele Grüße

Jan T.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -