Juuma Einhand-Simshobel

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Erste Furnierversuche. Nix geht!

Vielen Dank nochmal für die vielen Hinweise!

Ich würde jetzt als nächstes folgendes probieren:
1. Dickeres (Säge)-Furnier finden
2. Flächenleim (332.0) besorgen (leider hat der kleinste Eimer 4,5 kg und hält nur ein Jahr)
3. Zahnspachtel verwenden wg. Leimmenge (Welche?)

Wo ich mir nicht sicher bin ist das vorherige Wässern, es wird an einigen Stellen davon abgeraten. Wie seht ihr das? Danach muss ich auf jeden fall erstmal wieder glattpressen, oder?

Als "Breather Mesh" hatte ich ein Armierungsgewebe aufgelegt, das hat zumindest optisch gut funktioniert, es gab keine sichtbaren Lufttaschen.
Ich denke, mehr Druck (also mehr Unterdruck) hätte nicht geholfen. Das Problem war, dass das Furnier bis es in die Presse kam schon diese Wellen hatte, aber die aufliegenden Stellen sich auch mit großer Kraft nicht mehr verschieben ließen. Könnte es sein, das es ZU WENIG Leim war, so dass das "auspressen" der Wellen nicht mehr ging..

Ich werde weiter experimentieren... Falls ich Material finde ;.)
Ergebnisse später hier.

Grüße und Gute Nacht, Aschwin

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -