Terrassendielenbohrer

Allgemeines Holzwerkerforum

Von welchen Akkus redet ihr?
Antwort auf: Re: Das ist nur fair ()

Moin!

Also ich finde es auch schade, wenn in solchen Paketen keine Akkus vorhanden sind. Daher auch das Wort "Leider" zu Beginn meines Satzes mit dem Hinweis darauf.

Ein guter Akku kostet immer Geld. Ich habe aber dennoch noch keine Sets gesehen die mit Akku günstiger oder ähnlich viel Kosten als ein Akku alleine. Das kann ich mir nicht vorstellen. Es sei denn man vergleicht hierbei Äpfel mit Birnen. Also wenn ich bei Makita zum Beispiel rein schaue, da kostet ein neuer 18V 4Ah Akku rund 70 Euro. Und 300 Euro kostet das günstigste Akkuschrauberset mit zweien dieser Akkus... Sinn dieser Behauptung ist also?
Zudem kostet in Australien - dort leider derzeit wohl einzig verfügbar - das gleiche Set mit Akkus 400 Euro. Ohne kostet es 260. Da sollte also genug Luft vorhanden sein, um sich bei Bedarf zwei neue Akkus leisten zu können. Wenn man eh bereits im System steckt, hat man sowieso schon ein Ladegerät dazu.

Zudem empfinde ich ja diese Akkufräse sinnvoll für mich. Ich habe in meinem ersten Beitrag extra darauf hingewiesen, dass Werkzeug sehr persönlich sein kann und nicht jedes Werkzeug für jeden funktioniert. Das man dann bei meinem persönlichen Weihnachtswunsch derart emotional reagieren muss, entschließt sich für mich jeglicher Logik. Naja... Ich für meinen Teil werde mir das Gerät dennoch kaufen, da es in meinen Augen praktisch ist. Die neuen Akkus halten bedeutend länger als es je möglich war. Und wenn man derart pro Strippe argumentiert, dem sollte man einfach all seine Akkuschrauber entziehen, sodass er jedes Loch mit Strippe bohren muss. Als ob es keine Vorteile von Akkugeräten gäbe...

Schicken Gruß,
Amadeus

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -