Veritas Stemmeisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Schiebeschlitten für DW744XP

Hallo Holzwerkerinnen und Holzwerker,

wegen vieler anderer Themen komme ich erst jetzt dazu, mich wieder mit dem Thema Schiebeschlitten zu befassen.

Ich habe mich entschlossen, zunächst einen "kleinen" Schiebeschlitten mit vorhandenen Materialien zu bauen.
Das sind alles Teile, die ich im Laufe der Zeit beim Baumarkt für wenige Euro gekauft habe, ohne damals schon konkret zu wissen, für was ich diese verwende.
Dies wären:

1. Führungsschienen aus Siebdruckplatte 9,5mm
Die Schienen habe ich mit dem Parallelanschlag aus einem Reststück (200mm x 800mm) geschnitten: Breite 19,5mm ... gemessen mit dem Messschieber.
Mit 100er Schleifpapier und einem Schleifklotz habe ich dann die Kanten geschliffen und so die beiden Schienen eingepasst. Dabei individuell für die linke und rechte Nut der DW744XP

2. Als Grundplatte verwende ich eine Siebdruckplatte der Dicke 18mm; Plattengröße 750mm x 750mm
In diese Grundplatte werde ich noch zwei oder drei T-Nutschienen 17mm x 11mm, wie ich es in einem Video gesehen habe, einfräsen.

3. Vorne und hinten nehme ich zwei Siebdruckreststücke, die ich auf die Maße B x H x D = 750mm x 135mm x 38mm bringe.
Dabei werde ich auf der Oberseite auch jeweils zwei T-Nutschienen einfräsen. Insbesondere die hinter möchte ich für die Fixierung einer Absaughaube und damit auch zum Schutz nutzen.

Bilder folgen dann noch.

Zum Schluss noch eine Frage an die Schiebtischbesitzer:
Steckt ihr während der Lagerung des Schiebetischs abseits der Säge ein Holzplättchen der Breite des Sägeblatts in den Sägeschlitz, damit alles "in Form" bleibt?

Vielen Dank und viele Grüße
Kai R.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -