Zinkensäge von Gramercy Tools

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: BAS 450
Antwort auf: Re: BAS 450 ()

Hallo Stephan,

ich muss mich auch mal kurz hier reinklinken.

Es ist immer die Frage, als was für ein Hobby Holzwerker / Hobby Handwerker man sich betrachtet. Wenn man nur mit Holz arbeiten will und sich nicht mit den Maschinen für die Holzbearbeitung auseinander setzen möchte, muss man sehr viel bezahlen und kommt trotzdem, in der Servicewüste Deutschland, nicht sehr weit.

Man kann sagen, ich brauche ein spezielles Maschinenteil mit folgender Nummer, bestellt dies und löhnt dafür entsprechend.

Oder, man überlegt um was für ein Teil es sich handelt, und kann Normteile sehr günstig und teilweise sogar in besserer Qualität anderweitig kaufen. Original Ersatzteile kosten viel. Ärgerlich ist es, wenn es sich um Teile handelt die gar nicht aus eigener Produktion stammen, sondern nur in einen solchen Beutel eingeschweißt sind, oder noch nicht einmal das.

Und was machst du wenn an der Maschine etwas kaputtgeht, wofür es kein Ersatzteil mehr gibt?

Habe an meiner BAS 315 auch ein Teil der Rollenführung, der mir gebrochen war durch ein selbstgebautes Teil ersetzt.

Gerade wenn man an alten Maschinen arbeitet sind solche Fähigkeiten notwendig. Außerdem macht es mir auch sehr viel Spaß. Bei mir ist das Besitzen alter, schwerer Maschinen und sich darum kümmern ein wichtiger und schöner Bestandteil meines Holzwerkerdaseins.
Denk mal drüber nach, es ist nur gut für deinen Geldbeutel.

Gruß

Jan

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -