Juuma Ganzstahlzwingen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Langlochfräser 13mm Schaft in Oberfräse ??

Ich würde Dir davon abraten. Ich habe solch eine Langlochbohreinrichtung - die Bohrer werden in ein recht kräftiges Zweibackenfutter am Ende der Hobelwelle eingespannt.
Aus folgenden Gründen dürftest Du Probleme damit haben:
Erstens sind die Bohrer recht lang und brauchen schon stabile Lager - selbst damit kann es manchmal zu starken Virbrationen kommen.
Wenn Du dann auch noch eine unpassende Spannhülse mißbrauchst, sind Unfälle quasi vorprogrammiert
Zweitens sind die 6000U/m für die großen Durchmesser schon fast zu schnell - das Holz verbrennt im Nu, wenn man nicht aufpasst.
MIt 10000U/min kann ich mir nicht vorstellen, vernünftig damit zu arbeiten.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -