ZOBO Bohrer

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Erfahrung mit Billigware
Antwort auf: Erfahrung mit Billigware ()

Moin Horst!

Das ist natürlich klar, dass es nicht jedem gestattet ist sich seine Werkstatt daheim nach belieben auszustatten und seine Wünsche komplett umzusetzen. Das ist bei mir nicht anders. Ich habe eine kleine Kiste gestanzter Bleche in Schlüsselform daheim, die ich als Lebensretter bezeichne. Dieser billige Schrott erweist sich leider viel zu oft als nützlich, falls mal meine anderen Markenschlüssel einfach zu groß sind, um bescheuert konstruierte Verschraubungen zu lösen oder anzuziehen. Das ist ja auch voll ok. Ich versuche zwar immer das günstigste der "Guten" zu kaufen, aber das gelingt mir auch nicht immer. Der Schnäppchenjäger wittert dann mit einem modifizierten Billigteil Geld sparen zu können. Besonders, wenn man genau weiß, dass dieses Werkzeug genau ein mal zum Einsatz kommt und man es gerade nirgends leihen kann.

Im Netz gibt es einen kleinen Drecksladen. Der verkauft Ramsch und Reste und spricht stark die elektronische Seite an mir an. Dort habe ich zum Teil ganze Austattungen von Schrumpfschlauch und Kupferlitze her. Da habe ich mir auch mal für 3 Euro ein Bohrfutter mit Sechskant gekauft und für 1 Euro einen Knubbel-Schraubendreher mit Sechskant und Wechselbit. Das Bit habe ich sofort weggeworfen. Das war so weich wie Butter in der Sonne. Aber die Kombo aus dem Griff und dem Futter als Handwerkzeug ist ein super praktischer Problemlöser, wenn man mal mit einem Bohrer oder Senker händisch nacharbeiten möchte. Ich will aber nicht wissen, wie gefährlich das Futter dann wirklich in einem Akkuschrauber werden kann.

Bei einem Fräser, Sägeblatt oder anderem schnell drehenden Werkzeug geht einfach eine Gefahr aus, die bei einer Zange oder billigem Schlüssel nicht entstehen kann. Wenn sich Teile daraus lösen, ergibt sich aufgrund der hohen Energie ein hohes Gefahrenpotential. Darum geht es eigentlich nur. Ich habe nichts gegen Chinesium oder China als Produktionsland. Wenn das so wäre, müsste ich ja fast alles im Haushalt entsorgen. China kann absolut High-End! Das Problem ist anders begründet. Jeder bekommt was er bestellt. Und wenn das Ziel es ist möglichst billig etwas herzustellen, dann bekommt er es auch. So einfach ist das. Daher warne ich ja eher vor zu billigem schnell drehenden Werkzeug. Geschosse können leider viel Schaden anrichten. Vor allem, wenn sie klein sind und man sie nur schwer finden kann.

Schicken Gruß,
Amadeus

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -