Juuma Einhand-Multizwinge - schnelles einhändiges Spannen von 0 bis 170 mm

Allgemeines Holzwerkerforum

Neue Arbeitsplatte schüsselt

Vielleicht kann mir jemand sagen, was ich falsch mache ?
Ich habe vor 4 Jahren eine Buche-Natur Arbeitsplatte eingebaut. 2600 x 600 x 40mm
Darunter stehen nur Arbeitsschränke in der Küche und ein Unterbaukühlschrank
Die Platte wurde an der zugänglichen Seite immer schön geölt, hat sich aber nach den Jahren aufgeschüsselt . Auf die Länge ca 5-6mm jeweils an den Ecken
Da die Unterschränke angeschraubt waren, haben diese sich auseinander gezogen, weshalb wir die Platte jetzt gewechselt haben
Dies war vor 4 Wochen
Auf die neue Platte wurde unten Schiffslack aufgetragen, die obere Seite mit Arbeitsplattenöl behandelt.
Bereits nach der kurzen Zeit heben sich die Ecken deutlich allseitig an nach oben. Also wie vorher, aber wesentlich schneller.
Es ist kein Wasser in der Nähe, keine Heizung, und die Raumfeuchte würde ich als "normal" bezeichnen. Wohnküche in einem älteren Haus, dass durch die Wände atmen kann und nicht ganz hermetisch zugedichtet ist.

Ich stehe jetzt davor, nach nur einem Monat wieder eine neue Platte kaufen zu müssen, will dies aber nicht endlos wiederholen.

Wer hat eine Idee, was ich anders machen muss ?
Der Kühlschrank produziert natürlich eine gewisse Abwärme, die sich aber unter der Platte verteilt und über die Schranktüren und Schubläden abziehen kann, sowie über ein in der Sockelleiste eingebautes Lüftungsgitter.

Was mache ich falsch ??????

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema