Juuma Ganzstahlzwingen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Alte Hobelmaschinen
Antwort auf: Alte Hobelmaschinen ()

Hallo,

Ich habe eine Hombak Bj. ca. 1970 mit 4 Messerwelle. Es ist eine Kombimaschine, die schnell und einfach vom Abricht- zum Dickenhobel umgebaut werden kann, Hobelbreite 63 cm. Dickendurchlass maximal 18 cm oder so, 9 und 18 m/min Vorschubgeschwindigkeit beim Dickenhobeln einstellbar. Ist eine grundsolide Maschine. Natürlich wären 2 Maschinen besser, weil die Umrüstzeiten wegfalllen aber die ziemlich geringe Zeitersparnis ist für mich kein wesentlicher Faktor. Aus meiner Sicht spricht bei Hobbyeinsatz wirklich nichts gegen eine Kombimaschine, aber wenn ausreichend Platz und Geld vorhanden sind, sind 2 Maschinen natürlich besser als eine. Generell sind die alten Gussmonster von Kölle, Bäuerle etc. nahezu unkaputtbar. 4 Messer sind natürlich immer besser als 2, beobachte den Markt ein paar Wochen oder Monate, manchmal finden sich echte Schnäppchen.

Grüße
Wolfgang

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -