Aufbewahrungsbox für Veritas-Hobeleisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Kreissägenanschlag *MIT BILD*
Antwort auf: Re: Kreissägenanschlag ()

Hallo Jan,

ich hat' mir auch so was mit dem Ablängen gedacht, aber irgendwie gibt das keinen richtigen Sinn: Der Schiebetisch ist ca. 20 cm neben dem Sägeblatt; ergo sind Teile kleiner als ca. 20 cm nicht abzulängen!?
Auf dem Gußanschlag auf dem Schlitten mußte noch was aufgeschraubt werden weil sonst eben die Lücke zum Blatt da ist.
Nun ja, Bäuerle war wohl ein umtriebiger Mensch und hat seine Maschinen immer weiter verbessert - aber, soweit ich in Erfahrung bringen konnte - den Generationswechsel sowohl familiär wie technisch nicht so recht in den Griff bekommen. Eigentlich schade, denn die alten Maschinen sind super. Nach der ersten Bäuerle hab ich mich weiter danach umgesehen und inzwischen stehen einige Tonnen Bäuerle bei mir rum.

Bei meiner Maschine war die Anschlagschiene dabei, ob original kann ich nicht sagen, vermute es aber mal. Die Anschläge hab ich mal beisammen geschoben:

Und hier noch ein Bild des Profils:

Die Anschläge sind wg. Spiel nicht auf den zehntel genau, kann aber auch am Alter liegen. Ausgezogen sind damit ca. 2,50 m machbar. Der Anschlag mit der Rändelschraube hat eine federbelastete Nase, die man reindrücken kann, um das Werkstück vom Sägeblatt weh zu ziehen, oft recht praktisch.

Gruß

Heinz

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -