Juuma Einhand-Multizwinge - schnelles einhändiges Spannen von 0 bis 170 mm

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Radialsäge
Antwort auf: Radialsäge ()

Hallo Tom,

eine Radialsäge ist zum Ablängen zu gerauchen, wenn der Arm schwenkbar ist, dann auch für Winkelschnitte. Ich weiß nicht, ob es Radialsägen gibt, deren Blatt für Gehrungs- u. Schifterschnitte schräggestellt werden kann. Der Vorteil gegenüber einer Kapp- u. Gehrungssäge liegt in der deutlich größeren Schnittlänge und Schnitttiefe. Nachteilig ist das Gewicht, welches den mobilen Einsatz verhindern dürfte.

Meine Meinung: wer eine gute TKS oder gar FKS hat, braucht keine Radialsäge. Das Teil braucht einigen Platz und kommt selten zum Einsatz. Im gewerblichen Einsatz mag das anders sein.

Klaus

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -