Veritas Stemmeisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Suche Hinweise für erste Werkstattausstattung

Vielleicht nochmal zur Bandsäge:

Meine Überlegung fing ja bei bei einem Gerät mit 400er Rädern an. Die Metabo BAS 505 hat mit seinen 470er Rädern dann ja von der Größe her dann schon ein Mehrwert und reizt bei meinen Räumlichkeiten mMn schon alles aus. Ich empfand das geringere Gewicht schon eher positiv als negativ, da sich das Handling dann schon einfacher gestaltet. So könnte ich damit theorethisch auch mit der maximalen Maschinenhöhe durch die Eingangstür. Die Geschwindigkeitseinstellung gefällt mir zudem sehr gut, da ich damit ja auch gänzlich andere Materialien wie Porzellan oder Metalle sägen kann. Außerdem habe ich ein Budget von 750,- und da würde die genau drin liegen.

Gut, die die Bandführungen sollte man tauschen und ein Tisch aus Alu ist auch nicht so doll. Da habt ihr schon recht.

Da die Bandsäge das größte Maschinchen wird, sollte die jetzt als erstes gekauft werden. Das kann ja auch ruhig schon jetzt passieren. Ich kann die das halbe Jahr bei mir einlagern. Genutzt würde sie dann sicherlich trotzdem, auch wenn der Platz eng ist.

Wie sähe es mit einer Hammer n3800 aus? Die wird derzeit auch angeboten. Gefunden habe ich auch eine Centauro SP 400 und eine Lindahl und Nehrmark LBS 570. Da kenne ich noch nicht den Preis.

Mal anders herum gefragt: Welche Maschinen haben in dieser Größe einen Gußtisch? So ein Parallel-Anschlag hätte ich halt auch gerne dazu. Und die Führung mit den Rädern nicht zu vergessen. Klar ist größer immer besser. Aber dieses Gerät wäre das Maximum. Genauso wie 200kg Gewicht. Je größer da das Spektrum möglicher Geräte ist, desto einfacher wird es für mich etwas zum Kauf zu finden. Dieser Bereich scheint mir recht dünn zu sein. Die kleineren Maschinen gibt es denn aus der Garage von privat und größere stehen dann halt in der Halle.

Gruß,
Amadeus

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -