Terrassendielenbohrer

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Suche Hinweise für erste Werkstattausstattung

Moin!

Ich habe nun ein wenig meine Suche fortgeführt und konnte in einigen Bereichen meine Kriterien weiter einschränken. Zudem konnte ich auf dem Papier meine Werkstatt schon einrichten, um zu sehen, ob und wie alles passt. Eigentlich ist es recht unspektakulär. Eine Werkbank wird 3,72m breit und komplett mit Schubladen ausgestattet sein. Darauf soll die Tischbohrmaschine und der Wabeco Ständer stehen. Gegenüber wird eine kleine Werkbank auf Rollen stehen, sowie die Bandsäge. So bleibt es mobil.

Zur Tischbohrmaschine:
Hier suche ich immer noch etwas von Alzmetall, Flott, Ixion/Maxion, ASBO, Rema, Solid, Gillardon, Wörner, Genko, Aciera oder AEG. Mal sehen, was mir da über den Weg läuft.

Zur Bandsäge:
Hier wird es spannend. So wie es scheint, habe ich mich in eine Metabo BAS 505 verguckt. Die Größe, das Gewicht, die Leistung und der Preis scheinen zu stimmen. Auf Maschinensucher habe ich dann auch gleich eine Electra Beckum BAS 500 gefunden, bei der ich mich mal als Interessent gemeldet habe. Gibt es an der Maschine etwas auszusetzen? Sind die APA Bandführungen die sich einige nachrüsten so viel besser als die originale? Und von Wem gibt es diese Maschine denn noch außer Metabo und Electra Beckum?

Auf Rollen bei nur 130kg kann ich mir gut vorstellen, dass ich damit keine Probleme haben werde was das Handling angeht.

Zur Oberfräse:
Wie gehabt soll das der Suhner Motor mit Wabeco Ständer werden.

Zur Kantenschleifmaschine:
Ich konnte mir heute eine bernardo angesehen und bin von der Größe überrascht. Solch eine Große Maschine kann ich nicht unterbringen. Ich dachte von der Größe eher an etwas wie eine Scheppach BTS 800. Natürlich leistungsfähiger und besser verarbeitet als das kleine Teil. Allerdings finde ich in dieser Größe nur Maschinen, die Ihre Schleiffläche auf der Oberseite haben. Da würde ich die natürlich gerne auf die Seite legen und mit einem Tisch versehen. Noch habe ich eine solche Maschine nicht gefunden. Hat da jemand einen Tipp für mich?

Sonst dachte ich daran eine alte Löfer oder Elu Handmaschine zu kaufen und diese umzubauen. Die Scheppach LSE 600 wirkt auch umbaufähig auf den Bildern.

Der Hintergrund ist einfach der, dass ich das Gerät gerne unter die kleinere Werkbank schieben würde. Die hat eine Arbeitsfläche von 80x80cm und darunter wäre ein Kasten von 60x50cm denkbar.

Zur Zylinderschleifmaschine:
Ist abgehakt und wird erst einmal nicht angeschafft.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -