Schleifzylinder

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Metabo Magnum TK
Antwort auf: Re: Metabo Magnum TK ()

Hallo Heinrich, hallo Dietrich,
beides notiert!

Dietrich, Du hast mal wieder das Wesentliche angesprochen:
Für die Passgenauigkeit habe ich 4 Maßnahmen:

1. Habe ich die T-Nut von 3 verschiedenen TKs an jeweils 10 Stellen ausgemessen, ditto 3 verschiedene Profile der T-Schienen vom Winkelanschlag. Ergebnis: Das Profil hat unten 18mm, oben 12 mm, beide jeweils 3mm stark. Metabo hat allerdings die unteren 18mm der T-Schiene nur 2 mm stark gemacht. Dadurch wackelt die Schiene, allerdings nur nach oben, was eigentlich nichts ausmacht, da wenn ein Werkstück auf dem Tisch liegt nichts nach oben ziehen kann, sondern im Gegenteil nach unten drückt.

2. Ich werde das Metabo Profil dahingehend "verbessern" dass ich die unteren 18mm 2,6mm stark fertigen lasse, das lässt etwas Spiel nach oben, aber wirklich nur etwas. Weiter werde ich die Gesamtstärke von eigentlich 6,0 mm auf 5,9 mm reduzieren, eventuell auf 5,8 mm, damit die Schiene auch bei etwas härter mitgenommenen Tischen gut laufen kann.

3. Werde ich die fertige Schiene an ein Präzisions-Lineal anlegen und

4. jede Schiene praktisch in den Nuten der 3 verschiedenen TKs testen.

Danach sollte eigentlich alles in Ordnung sein. Bin aber offen für andere oder zusätzliche Vorschläge.
Grüße von Volker, dem Handschuhschreiner.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -