Juuma Ganzstahlzwingen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Wozu Schrupphobel mit Doppeleisen

Hallo,..
wenn Du einen "echten" Versuch mit einem Schropphobel mit Spanbrecher machen willst,
kann ich dir gerne meinen ausleihen.
Hinporto zahle ich, Rückporto müßtest Du übernehmen. Wäre für mich kein Ding.
Als ich das zum ersten Mal in einem Katalog gelesen hab, "Schropphobel mit Doppeleisen"
war ich echt verwirrt.
Ich hab seit 20 Jahren fast jeden Hobel ausprobiert, der mir in die Hand kam, weil ich unter
anderem keine Hobelmaschine mein Eigen nenne, und kenne die Tücken, die man so hat,
wenn man mit einem bestimmten Hobel noch nie zutun hatte.
Ich glaube auch zu wissen, dass vieles Mythos ist, was man über Hobel sagt, aber ich
hab ein Gespür dafür, wann nix mehr geht.
Überlegs dir mal - mein Angebot steht,...
Wünsch Dir was
Andreas

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -