Aufbewahrungsbox für Veritas-Hobeleisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Hier die "Angaben"...

Hallo Rafael,...
Ich hab auch nur die Bilder vom Dieter über die Google Suche aufgemacht und die Seite markiert.
Dieter hat meines Wissens nach den Kunz Plus nicht mehr im Verkauf , also existieren die Bilder im
Google Universum, aber nicht mehr bei Dieter.
Dein vergrößertes Bild zeigt nicht die optimale Klappen- und Spanbrechereinstellung. Beide gehören
etwas nach hinten verschoben, genau wie der Frosch nicht in 15° Position liegt, weshalb das keine
realistische Einstellung darstellt.
Den grauen Keil unter dem Hobeleisen und den Anschliff (Keilwinkel) kann ich mir nicht erklären...
ist auch für die Fragestellung nicht repräsentativ, also keine Referenz.
Nicht umsonst ist auf manchen Spanbrechern von Metallhobeln der Verweis auf den empfohlenen
Schleiffwinkel von 25°, das hat seine Gründe ...und das ist hier falsch abgebildet im Bezug auf den
anzuschleiffenden Winkel.
Eine Faustregel besagt, dass die Fase 2- 2,5 mal so groß sein soll, wie die Hobel-
eisendicke. das wären 8-10 mm!!! Da wird mir Konrad beipflichten, weil das früher jeder Lehrling
beim Schleiffen gelernt hat. Winkel, als Ausdruck von Seitenverhältnissen, die sich gegenseitig
bedingen,verändern sich nicht beim Hobeln...
Mir ist klar welches Problem Wolfgang hat,...davon rede ich ja seit geraumer Zeit...Schneide stößt
an Hobelmaulvorderkante...
Demzufolge ist bei Wolfgang der Freiwinkel zu klein (Keilwinkel plus Freiwinkel ist Schnittwinkel)
und das Hobelmaul wird zugestellt,...oder das Eisen liegt mit dem Ballen auf....
Wie schon erwähnt wird das Hobelmaul bei Metallhobeln größer mit spitzerem Keilwinkel und Zurück-
setzen des Frosches. Das muß man verinnerlicht haben bei diesem System.
Nur so kann ich den Hobel optimal einstellen...
Wenn das Hobelmaul so eng ist, kann ich keinen 35 oder 40° Winkel mit Microfase machen,...und
schon gar nicht beim Kunz Plus mit den einengenden Längenverhältnissen...
Er hat ganz klar Nachteile und ist kein Hobel der unkomplizierten Handhabung,...sofern er nicht ab
Fabrik voreingestellt ist und man ändert nichts an der Einstellung.

Gruß Andreas

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -