Aufbewahrungsbox für Veritas-Hobeleisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Ölfinish Gitarrenbordy - Naturbelassen

Hallo David,

vielen Dank für deine Rückmeldung.

Es soll keine glänzende Oberfläche geben, daher hatte ich Schellack ausgeschlossen. Zu Leinöl hatte ich Beispiele im Netz gesehen (vorher/nachher), da sagte mir die auch von dir genannte gelbliche Tönung gar nicht zu, die Trocknungszeit soll zudem echt extrem sein und Tungöl ist halt giftig. Klar, ich will es nicht essen, aber mit Kleinkind im Haus und vielleicht auch mal Hautkontakt zur Oberfläche: muss nicht sein. Kanns natürlich nicht einschätzen, ob überhaupt relevant, aber grundsätzlich hört sich alles mit "giftig" erstmal nicht gut an.

Gereinigtes Walnussöl:
Tatsächlich habe ich dazu nichts per Google gefunden. Inwieweit ist das anders als die im Lebensmittelhandel erhältlichen Varianten?

Van Dyck Kristalle:
sehr interessant, findet man aber auch nicht viel zu und scheint v.a. in USA verbreitet zu sein. Leider erfährt man da auch nichts über weitere Inhaltsstoffe, müsste man am besten selbst anrühren :). Ist Pappel eigentlich sehr gerbstoffhaltig, dann solls ja mit eher schwarz werden. Ich weiss jetzt nur, dass Pappelrinde gerbstoffhaltig ist, aber das Holz *hmmm*? Und weisst du, wie es sich nach der "Färbung" mit einölen verhält? Oder ist das dann eine klassische Beize, die sich von Öl überhaupt nicht beindrucken lässt?

Besten Dank & schöne Grüße,
Christian

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -