ZOBO Bohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Winkelsäge
Antwort auf: Re: Winkelsäge ()

Hallo Markus,

Natürlich wäre eine längere Säge in deinem Fall besser, aber mit einer Laubsäge kann eine Dekupiersäge in der Beziehung doch mithalten?
Und dann bietet der Hausherr auch noch Schweifsägen mit 600mm an oder die von Gramercy, wenn's teuerer sein darf und handlicher sein soll.

Mit den runden Sägeblättern hab ich auch schon rumprobiert, fand es aber dann doch besser Säge oder Werkstück zu drehen. In deinem Fall wäre ein allzu feines Sägeblatt vermutlich sowieso verfehlt da du einen gewissen Spanraum brauchen wirst, sonst verstopft ja alles.
Da gibt es zwar auch Laubsägeblätter, aber ich denke daß da die Dekupiersägeblätter besser passen.

Den Platz zum drehen säge ich mir. Ob das bei dir auch geht wäre natürlich die Frage, aber bohren wäre vermutlich auch kein Problem.

Ich frage mich schon länger ob man so ein Absetzsägeblatt einfach in die Abkantpresse legen kann und dann so schräg abkanten? Oder muß man das vorher weichglühen und dann wieder härten?

Gruß Horst

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -