Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Unterbau Dielenboden
Antwort auf: Re: Unterbau Dielenboden ()

Guten Abend,

das sehe ich genauso. Selbst bei geringen Aufbauhöhen kann man mit ausschließlicher Längslattung, die natürlich häufig mit Zulagen unterfüttert und am Rohboden befestigt sein muss, einen leicht federnden und fußwarmen Boden aufbauen. Die Zwischenräume kann man z.B. mit Blähton oder sonstiger Dämmschüttung füllen.
Nachdem ich einige Fußböden in dieser (Lattung + massive Dielen) oder ähnlicher (Lattung + OSB + genageltes Stabparkett) Bauweise seit teils zehn Jahren ganz gut kenne und teils daran mitgebaut habe, kann ich nur dazu raten, auf den Estrich zu verzichten, wo er nicht nötig ist. Die haptische Qualität und die Wärme solche Böden ist mit verklebten Varianten nicht zu vergleichen.

Grüße
Max

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -