Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Interessantes Werkzeug gefunden,...

das mit dem "damals" möchte ich mal relativieren; auf Seite 162 ist der "Primus"-Hobel von ECE zu sehen und der wurde im Jahr 1952 patentiert. https://www.holzwerken.de/museum/patent/primus.phtml
Auch die Werkzeugtaschen von Seite 156 kenne ich von einer Anzeige aus dem "Mechanikus" von 1957.
Dieser Katalog ist also wahrscheinlich 60 bis 65 Jahre alt, und die Qualität des Stahls war "damals" schon sehr gut.
Solche Schraubstanzen funktionieren sehr gut. Die, die ich kenne hatten allerdings auswechselbare Einsätze/ Matrizen, die Stanzmatrize hatte mittig eine kleine kegelförmige Spitze mit der man das Werkzeug in einem Körnerschlag zentrieren konnte. Wichtig ist, das (Fein-)gewinde mit einem harten (druckfesten) Fett zu schmieren, sonst frißt es.
Was ich viel spannender finde sind die Handgriffe der "türkischen" Sägen auf Seite 181 (die können doch eigentlich nur auf Zug funktionieren??), und die Tatsache daß sie damals immer noch Zuckerrohrhauer und Kautschuktöpfe (Seite 202 ff) anboten.
Lohmann & Co ist 1901 in Bremen gegründet worden als europäische Dependance von "Weber, Lohmann & Co, Ltd" aus Sydney und war für den Wollhandel vorgesehen (existiert immer noch, nicht Nordwolle), aber Werkzeuge kann man dort nicht mehr kaufen...

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -