Juuma Türenspanner - auch für Leimholzherstellung

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Nachtrag zum Sägeblatt

Hallo Christof,

ob ein Blatt in der Geometrie zu ändern ist kann ich nicht beantworten. Ich habe es nicht ausprobiert. Wegen der 45° verstellbaren Fretsaw von New Concepst habe ich eine tolle Alternative, mit der ich die Zwischenräume ausräume. Rob Cosman zeigt auf seiner Seite, wie er mit der Zange ein Blatt verändert, Twisted the blade nennt er dies. Weitere gröbere Arbeiten verrichte ich mit meiner Schweifsäge, deren Blatt ich auf Zug eingespannt habe. Der Schnittwinkel ist einstellbar - Gestellsäge. Nacharbeit von Znkengrund und der Seiten ist trotzdem angesagt.

Ein Versuch mit einem Laubsägeblatt oder 3mm Bandsägeblatt wäre aber trotzdem interessant. Einmal wegen der Reaktion des Metalls und dann wegen der Funktionalität. Das Knicksegment würde ich bei der Bearbeitung erwärmen und wieder härten und anlassen. Nur so als Denkmodell. Dank der New Concepts aber nicht auf der Todoliste.

Herzliche Grüße

Uwe

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -