Schleifzylinder

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Westliche Handsägen - Der Zwischenstand

Hallo Thomas,

ich habe zwei große Disston- Fuchsschwänze. Einen sehr alten (ich denke mal, ca. 100 Jahre, mit Apfelholzgriff und einen neueren mit Griff aus Buche. Beide haben Blätter die entlang der Bezahnung 1mm dick sind und am Rücken etwa zwei Zehntel dünner (nicht an der Spitze, da hatte ich mich falsch ausgedrückt). Was auffällt: Die Blätter sind relativ grob geschliffen, haben also nicht die glatte Oberfläche von gewalztem/ poliertem Bandstahl. Ob bei Disston alle Blätter so geschliffen wurden, weiss ich nicht. Ob es wirklich was bringt, darf man bezweifeln. Auf jeden Fall wurde es werblich hervorgehoben, um sich von kleineren Konkurrenten, die sowas nicht anbieten konnten, abzuheben. Es ist ja so: Die Fertigung von Sägen aus gekauftem Bandstahl kann man in einer Garage unterbringen. Wenn man allerdings spezielle Schleifmaschinen einsetzt, braucht man schon eine richtige Fabrik.

Grüße, Friedrich

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -