Veritas Stemmeisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: !!!Bitte ausprobieren!!!

Moin Friedrich, Hallo liebe Klinkerer!

Als ich diese Neuigkeiten gestern las, war ich überrascht, dass die 3-Klinker-Methode keine perfekten Planflächen erzeugt. Das, was ich hier dazu gelesen habe, ist in sich stimmig, so dass ich das Problem verstehe.
Allerdings hoffte ich, dass ich mir bei meinen Abrichtsteinen "viel Mühe" gegeben habe und diese perfekt eben seien.
Die Neugier packte mich heute morgen, so dass ich mit meinen 3 Steinen und einem Haarlineal aus dem Keller kam und vor einer hellen Lampe die Ebenheit der Steine prüfte. Auf einer Diagonale konnte ich einen kleinen Lichtspalt erkennen, der sicherlich unter 0,1mm Größe war. Zwei Steine übereinandergelegt passten perfekt zusammen, aber dann auf die Diagonale gedreht, war in der einen Richtung ein spürbares Kippeln zu merken, in der anderen aber nicht.

Ich kann also die Erkenntnisse aller Beteiligten gut nachvollziehen.

Ich werde später die Steine mit der modifizierten Methode mit den Drehungen nachläppen und das Ergebnis wieder prüfen.

Übrigens verwende ich keine Klinker, sondern quaderförmige Granitpflastersteine, die schon eine geschliffene Oberfläche hatten. Das geht sehr gut zum Abrichten der Schleifsteine, sobald etwas Schleifschlamm entstanden ist, den ich meist drauf trocknen lasse. Notfalls reibe ich den Schleifstein mit der Diamantplatte an.

Viele Grüße aus Bremen
Michael

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -