Juuma Türenspanner - auch für Leimholzherstellung

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: 3-Klinker-Methode - experimentelle Analyse

Moin,

mit quadratischen Steinen wird es ganz sicher klappen, und zwar beliebig genau.

Ich habe inzwischen nochmal 2 Zyklen wie zuletzt durchgespielt, damit sind es also insgesamt 6 Zyklen in der Diagonalstellung gewesen. Alles wirklich nicht die Welt.
Und nun kann man in den Messwerten kaum noch erkennen, daß es hier eine Sattelfläche gibt, der Fit ergibt a=0.000006(2).
Wenn man also die Diagonalen kontrolliert und hier gegebenenfalls in der Diagonalstellung wie beschrieben korrigiert, lässt sich auch mit Klinkern in den üblichen Abmessungen sehr plane Steine hinbekommen.
In keiner Stellung ist ein noch so kleines Kippeln festzustellen.

Um nochmal darauf hinzuweisen: Wenn man sich nur auf Haarlineal-Messungen in Längs- und Querrichtung verlässt, kann es dennoch sehr gut sein, daß die Steine deutlich von einer planen Fläche abweichen. Die Diagonalen muss man messen und vergleichen.
Mögliche Fehler in der Planarität lassen sich, falls vorhanden, dann einfach wie beschrieben beheben.

Weil es so viel Spaß macht, werden ich nochmal einen Zyklus hinterherschieben, und zwar in der "Normalstellung" mit kleinen Bewegungen. Mal sehen was das nochmal bringt.

Gruß

Carsten

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -