Schleifzylinder

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Schränkzangen

Guten Abend zusammen.
Bisher bin ich stiller Mitleser hier gewesen. Meine Frage die mich bewegt ist, dass zwar viele Sägen weiter verkauft werden aber die erforderlichen Schränkzangen zum schärfen nicht mehr mit angeboten werden. Nur der chinesische billig Kram. Insbesondere für Sägen die 12 tpi und aufwärts scheint es nichts vernünftiges mehr zu geben.
Kann es sein dass ich wirklich auf Senker und Hammer ausweichen muss und dann wieder mit einem Stein reduzieren? Das wäre frustrierend.

Eine weitere Frage betrifft den Flachwinkelhobel Nr 62 von dictum aber das betrifft glaube ich alle Anbieter. Sowohl die Zustellung als auch die laterale Einstellung ist sehr schwer zu handhaben. Viel schwerer als bei den sonst üblichen Metallhobeln mit 45 Grad Bettung.
Die Spiegeseite ist exakt poliert und alle teile sind auch ausreichend geölt.

Auch hier stehe ich vor einem Rätsel.

Viele Grüße aus dem Sauerland

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -