Juuma Einhand-Simshobel

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Erfahrungsbericht 5 Tage Sägenschärf- und Bauk

Wir haben ganz normal die Zähne mit einer Feile abgerichtet und anschließend jeden zweiten Zahn gefeilt (den mit dem Punkt). Dann haben wir das ganze gedreht.

Das Blatt war zwischen zwei mit Kork beklebten Metallplatten, die mit Zwingen gehalten werden und mitgedreht werden. Dann muss man das Blatt auch nicht jedesmal neu ausrichten.

Bei den Winkeln haben wir uns hier dran orientiert. http://www.badaxetoolworks.com/Filing.php

Danke für die Hinweise und ich teile auch gerne wenn ich neue Erkenntnisse gewinne.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -