Juuma Ganzstahlzwingen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Hinterzange an Ulmia-Hobelbank nachjustieren

Hallo Thomas,

das nachträgliche Ölen der Unterseite halte ich für keine gute Idee.
Übertrieben gesehen konservierst du damit ja die ungleichmäßigen Feuchtigkeitsverhältnisse im Holz, die möglicherweise zu der Krümmung geführt haben.
Wenn die Oberseite dann wieder gerade werden soll, dann musst du sie ja eh abrichten.

Mein Weg wäre:
Ich würde nicht Ölen und die Oberseite direkt abrichten und nach Möglichkeit alle anderen geölten Flächen auch vom Öl befreien.
Dann würde ich die Bank unbehandelt solange stehen lassen, wie sie schon in der Garage steht.
Du kannst ja trotzdem mit ihr arbeiten.
Nach einer längeren trockenen Wärmephase würde ich dann die ganze Bank ölen.

Stellst sich dann noch die Frage, ob es in der Zeit Sinn macht, sich mit der Hinterzange zu beschäftigen?
Möglicherweise musst du die Anpassungen, die du jetzt an der HZ vornimmst, dann wieder rückgängig machen.
Ich würde in der Wartezeit improvisieren und ohne HZ arbeiten, so doof das auch ist.

Meine HB steht übrigens auch in einem unbeheizten und zugigen Raum.
Sie arbeitet trotz Ölen stark über das Jahr gesehen.
Vielleicht ist die klassische HZ (habe ich nicht) für so einen Raum nicht geeignet.

Viele Grüße

Markus (der aus dem Bett geplumpst ist)

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -