Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Säge hüpft
Antwort auf: Säge hüpft ()

Hallo Sebastian,

ich halte eine Unregelmäßigkeit auch für den wahrscheinlichsten Grund.
Kann außer Rake aber auch zB die Schränkung sein.
Man kann einen größeren und völlig gleichtmäßigen Rake testen,
indem man einfach einen halben Strich pro Zahnbrust im richtigen Rake macht.
So muss man nicht komplett umfeilen (System Mikrofase)

Je mehr Gewicht man von Oben auf die Zahnlinie bringt, um so größer muss der Rake sein.
Bei durchgängig geschärften Sägen mit extremen Rake gibt es eine Punkt, ab dem man nicht mehr sägen kann.
Vielleicht hast Du auch den erwischt.

Ich habe in 2009 lange gebraucht, bis ich verstanden habe, dass man Dovetail Saws nicht so bauen und schärfen kann,
wie wir es wollten. Wir haben dann den Rücken leichter und den Griff steiler gemacht oder den Rake zurückgenommen.

Liebe GRüße
Pedder

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -