Juuma Einhand-Multizwinge - schnelles einhändiges Spannen von 0 bis 170 mm

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Lack an Stecheisen
Antwort auf: Re: Lack an Stecheisen ()

Narex ist nicht schlechter oder besser als andere aktuelle Hersteller. Ich habe div. Kirschen, Narex, MHG, 1x Ulmia, 2x Pfeil, Würth (vermutlich auch Kirschen) und die unterscheiden sich nicht wesentlich.
Die Feinen Späne beim Nacharbeiten gehen auch mit meinem derzeitigen Schleifwinkel ohne super Verschleiß. Aber das Preis/Leistungs-Verhältnis ist einfach sehr gut, besonders bei den breiteren Eisen.
Und die kleinen Größen gibts in Millimeterabstufung für kleine Nuten!
Leider sind die geschliffenen Spiegelseiten nicht immer so eben, wie ich das gerne hätte. Das Schleifen dauert teilweise genauso lange wie bei rundpolierten Klingen.

Als Anekdote (und Abschreckung): Unser Chef hatte vor Jahren mal 2 Sätze NoName Stecheisen bei unserem Werkzeughändler besorgt, der eigentlich schon auf gewerblich Kundschaft ausgelegt ist.
(Ich glaube, die hießen damals Eumatool). Hab mir dann ein Satz geschnappt und geschärft (damals noch nicht sooo gut) damit unser Azubi was zum Üben für die Zwischenprüfung hat. Nach einem Schlag in saubere Kiefer war die Schneide KRUMM! Der Händler hatte ein Einsehen und sie ohne Probleme zurückgenommen.
ToFi

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -