Juuma Einhand-Multizwinge - schnelles einhändiges Spannen von 0 bis 170 mm

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Q&D Werkbock *MIT BILD*

Hallo zusammen,
ich möchte hier meine doch recht schnell zusammengebaute Hilfe bei der handweklichen Holzbearbeitung vorstellen.
Gedacht ist dieser Wekbock als Hilfsmittel für Löffelschnitzereien umd ähnliches auf Mittelaltermärkten.

Aus einem Holzklotz habe ich recht einfach eine dicke Scheibe abgespalten und diese dann auf einer Seite recht grob plan gehobelt.
Mit einer Bohrwinde habe ich von unten schräg drei Löcher eingebracht und dann aus drei Holzästen Beine gefertigt.

Nachdem ich sie fertiggestellt habe habe ich sie in die Bohrungen eingeschlagen und nun noch mehrere 20er Löcher in den Holzklotz gebohrt.
Fix noch ein paar Stifte gefertigt und in die 20er Löcher eingepasst.

Alles in Allem habe ich nun ein recbt robustes Hilfsmittel für meine Holzarbeiten
Spannen kann ich mit Keilen oder auch über das Seil

Man kann mit den Klemmmöglichkeiten sogar Hobeln und Sägen. Etwas wackelig aber wenn man vorsichtig arbeitet geht es gut.

Inspiriert worden bin ich dazu durch den Blog vom Tischlermeister Jakob, der dort seine römische Werkbank vorgestellt hat.

Viele Grüße
Dirk

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -