Juuma Einhand-Simshobel

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Fuchsschwanz *MIT BILD*

Hallo,
Als ich letztens mit meinem Enkel etwas gebastelt habe (u.A. Nistkasten aus Fichte Leimholz), fiel mir das starke ausreißen des weichen Holz beim sägen mit dem Fuchsschwanz auf. Bei der Suche hier im Forum bin ich auf ein Thema von Friedrich gestoßen
http://www.woodworking.de/cgi-bin/forum/webbbs_config.pl/md/read/id/49625/sbj/ausrissarmes-saegen-mit-dem-fuchsschwanz/

Da ich noch einen kleinen 35cm Fuchsschwanz hier liegen habe würde ich es gerne auch so machen.

Bevor ich nun einfach los lege habe ich „ein paar Fragen“

Da die Zähne ja geschränkt sind würde ich als erstes die Schränkung vorsichtig mit einem Hammer flach klopfen. Richtig?

Als Bezahnung würde ich eine „Hybrid Bezahnung“ wählen, ähnlich Badaxe ,so das ich längs und quer sägen kann.

http://www.badaxetoolworks.com/Filing.php

Und wenn ich schon so etwas mache soll zum Schluss auch ein neuer Griff dran.
Mir hatte auf dem Holzwerkertreffen in Siegen eine Säge von Pedder sehr gefallen. Ein Fuchsschwanz mit offenem Griff. Leider sind meine Bilder davon „verschwunden“. Eventuell ist Pedder ja so nett und stellt welche davon hier ein.
Meine Säge wird NATÜRLICH in kleinster Weise an seine „anstinken“ können, es soll eher in Richtung einer „Hommage“ sein, denn ich bewundere seine Sägen immer wieder

Gruß Wolfgang

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -