Juuma Türenspanner - auch für Leimholzherstellung

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Lie-Nielsen Zinkensäge

Hallo Wolfgang,

Schärfen kannst Du? Oder bist bereit, dich darauf einzulassen? (Auch eine LN wird stumpf)

Wenn ja, bist Du mit einer LN- Zinkensäge sicher gut bedient. Nimm die dickere, die ist sicher einfacher zu handhaben, ist robuster und auch besser zu schärfen.

Was ich hier noch anbringen will: Meine Zinkensäge ist eine lange klassische Feinsäge, so eine mit gedrechseltem Griff, von Disston. Und ich empfehle auch solche Feinsägen für diesen Zweck. Da kann man bedenkenlos sogar sehr kostengünstig einsteigen, z. B. eine "William Greaves" kostet 15,90 € und kann, gut geschärft, ganz ohne Zweifel auch mit einer LN mithalten... Meine 3 Feinsägen dieser Herkunft habe ich irgendwann mit schöneren Griffen versehen, aber sägen taten sie mit den Originalgriffen genauso gut, ich schwörs.

Grüße, Friedrich

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -