Juuma Ganzstahlzwingen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Spalten, Voraussetzung geschaffen

Hallo Heinz,

vielen Dank für den Beitrag und das Angebot. Eibe habe ich noch genug im Vorrat, sowohl dünne als auch dicke Abschnitte. Sie sind trocken und gut zu bearbeiten. Die Form des Klüpfels habe ich bei meinem Holzwerkerfreund in den Bergen ausprobieren können und daher ist dieser so entstanden. Es ist sogar noch ein leichterer, aber mit der selben Grundform, am Wochenende dazu gekommen, der auch gut arbeitet. Es ist ja keine grobe Spaltarbeit zu verrichten, sondern feine Arbeiten, die mit einem feinen Vorspalten mit Klüpfel und Axt, maximal 1 cm tief und dann weiter mit den Holzkeilen aufgespalten werden. Dann kommt das Eisen zum Einsatz. Klappt sehr gut. Ich muss das Holz nur gut lesen.

Herzliche Grüße

Uwe

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -