Schleifzylinder

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Japanische Schiebetüren im Shoji Stil

Hallo Markus,

Danke für Deinen Beitrag - den habe ich gerne gelesen.

Hier baut ein "Asiate" ein Möbel mit Schiebtüren (kleinere, aber dennoch mit Rollen unten, so ab ca. min. 10 gehts mit den Schiebetüren los): https://www.youtube.com/watch?v=TJGquRZrL80&t=585s

Persönlich habe ich leider keine Erfahrung mit Schiebetüren. Ich würde mich aber den Vorrednern anschliessen wollen und zumindest für die Bereiche, wo Holz auf Holz kommt, Hartholz berücksichtigen. Bei der Frage der "Schiebefähigkeit" spielt sicher auch die Größe, das Gewicht die Abmessungen der Türen eine Rolle (z. B. Verkanten durch recht breite Türen). Insgesamt sind die Türen mit 2,2 m x 1,1 m gefühlt schon "groß". Wie schwer - konkret - die dann sind, weiß ich aber natürlich nicht. Skeptisch bin ich geworden, als ich mir das oben verlinkte Video noch mal angeschaut habe. Der dortige Handwerker (ich schaue mir seine Videos gerne an), hat sich für die Rollen Variante entschieden.

Vielleicht ist es eine Variante für Dich. Ich hatte mir mal (für diese "das will ich mal machen Projekte") überlegt, so ein Thema dann so zu lösen, dass ich keine Kauf Beschläge verwende sondern die Türen auf Kugellagern laufen lasse, die in den Türen unten eingelassen sind - die kosten wirklich nicht die Welt. Ausprobiert habe ich's allerdings noch nicht.

Viel Erfolg.

Herzliche Grüße

Tom

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -