Schleifzylinder

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Wollten wir?
Antwort auf: Wollten wir? ()

Hallo Daniel,

mal kurz du deinem Betreff "Wollten wir"? Ich bin von einigen Leuten im Rahmen meines letzten Threads angeschrieben worden, diesen Test zu machen, da ich erstmalig ein D2 Eisen von Gerd zur Verfügung hatte.

Du hast recht, Gerds Eisen hat eine Spiegelseite ohne Rückenfase und meins ist mit Rückenfase. Ich durfte es aber nicht umschleifen, da bestand Gerd drauf. Also weiter ...

Veritas testete den D2 nicht, sondern den M4, weil der M4 dem D2 in Sachen Schnitthaltigkeit überlegen ist. Hier sind die Quellen: https://www.zapp.com/fileadmin/download/03-orange/02-werkzeugstahl/05-werkzeugstahl-17/01-datenblaetter/CPM/CPM%20Rex%20M4/deutsch/CPMRexM4_Datenblatt.pdf

Bitte beschreibe doch genauer, wie man anhand der Oberflächengüte diesen Test durchführen sollte? Wenn die Spandicke immer gleich ist, dann hat die stumpfeste Schneide, die den Span gerade noch schneiden kann, einen ganz bestimmten Radius. Und um diesen maximales Radius geht es. Welches Eisen diesen maximalen Radius als ERSTES erreicht, hat verloren. Das ist Schnitthaltigkeit! Ich bin auf deine Ausführungen gespannt.

Und als lächerlich verkaufen musst du mich nicht, stell dich erstmal selber hin, bevor du hier große Reden schwingst, von wegen "sind ja noch keine Blasen an den Händen".

Viel Spaß beim Hobeln
Sascha

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -