Juuma Türenspanner - auch für Leimholzherstellung

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Hobelgriffe beizen
Antwort auf: Hobelgriffe beizen ()

Hallo Wolfgang,...
Ich hab gute Erfahrungen mit Wasserbeizen gemacht. Unkompliziert in der Herstellung (Pulver auflösen), große Farbauswahl, billig und leicht zu verarbeiten.
Wie du schon beschrieben hast den Griff vorbereiten (außer Aceton, brauchst du nicht, wenn du sauber arbeitest...), gut entstauben und Wasserbeize auftragen.
Nach der 1.Trocknung Beizton checken und gegebenenfalls weiterbeizen. Ich persönlich schleife leicht zum Schluß mit 400er Papier und gehe dann über
zur Oberflächenbehandlung. Bei Wasserbeize den Griff bitte gut durchtrocknen lassen (paar Tage in warmer Umgebung) da sonst die Restfeuchte die Bolzen
rosten läßt oder sich sogar Schimmel ansetzen könnte.
Viel Spaß beim Verschönern Deiner Hobelgriffe.
...Und schönen Restfeiertag an alle!

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -