Juuma Türenspanner - auch für Leimholzherstellung

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Bau einer Roubo-Hobelbank

Hallo Volker,

was mir bei deiner Roubo richtig gut gefällt, ist die Verbindung zwischen Gestell und Plattenhälften. Bei den normalen Roubos gehen die Zapfen komplett durch die Bankplatte. Das finde ich unsinnig, denn damit sind die Bänke so gut wie nicht demontierbar.

Auch der Überstand vom Gestell nach rechts zur Hinterzange ist beachtlich. Aber ich glaube die Plattenteile wippen trotzdem nicht, wenn man sich z.B. raufsetzt. Hast du die Teile mit dem Gestell noch verschraubt? Hier hatte ich seinerzeit bei meiner Platte Bedenken, die sich aber nicht erfüllt hatten - meine Platte ruht flach ohne weitere Verbindung auf dem Gestell und bewegt sich nicht. Deine Platte ist viel dicker als meine 8,5 cm und bringt deutlich mehr Masse mit, sodass es definitiv reichen sollte.

Kurz und gut - finde ich deine Roubo den normalen Bänken dieser Art konstruktiv überlegen.

LG Micha

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -