Terrassendielenbohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: JUUMA Flachwinkel-Einhandhobel Hobeleisen ruts

Hallo Friedrich,

Du solltest kontrollieren, ob Bett und Eisen sauber sind (also Metall auf Metall liegt).
Hobelbett und Eisen sind sauber, aber ich habe einige Grate an den Rändern des Hobelbettes gefunden, die auch zum Kratzen bei der Spandickeneinstellung führten. Diese habe ich kurzerhand mit der Kante des Hobeleisens (keine Sorge - es war nicht die Schneide) entfernt.

Öl darf sein, Molykote schmierst Du da ja wohl nicht hin.
Bisher habe ich die Teile des Hobels nicht geölt und nur mit einem sauberen Lappen geputzt. Ich will ja keinen Schmodder auf das frisch gehobelte Holz bekommen.

Ist die Zugschraube (die Schlitzschraube in der Mitte der Klappe) so eingestellt, dass die Klappe bei Drehung am Rändelrad tatsächlich vorn stärker auf das Eisen drückt? (bei nach links gedrehtem Rändelrad muss die Klappe klapprig sitzen, also Spiel haben).
Also die Zugschraube habe ich soweit reingedreht, dass ich die Klappe bei ganz hochgedrehter Spannschraube gerade noch einfädeln kann. So richtig klapprig ist das nicht. Ich habe nicht kontolliert, ob die Klappe ganz vorne auf das Eisen drückt. Das sollte ich nachholen.

Wenn das alles in Ordnung ist und Du achtest darauf, die Klappe festgezogen ist (keineswegs festgeknallt!!) darf nichts passieren. Es sei denn, Du hobelst wie ein wütender Bär. Ein Flachwinkel- Einhandhobel ist kein Schrupphobel, klar.
Die Klappe habe ich nicht fester gezogen als bei meinem Veritas Flachwinkel-Putzhobel. Ich mache das mit zwei Fingern ohne großen Kraftaufwand. Ich werde ausprobieren, ob ich vielleicht zu zaghaft darangehe.
Ich schruppe mit diesem Hobel nicht, sondern arbeite im Bereich der minimalen Spanabnahme (man kann noch fast durch die Späne gucken). Das Eisen habe ich auf 38° geschärft und das Hobelmaul auf 2-3 /10mm eingestellt, um Ausrisse zu vermeiden.

Ich probiere heute Abend, nachdem die Kinder im Bett sind, mal aus, ob sich nach dem Entgraten, dem optimalen Einstellen des Winkels zwischen Klappe und Eisen und dem kontollierten Spannkraft etwas verbessert hat.

Viele Grüße
Michael

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -