Juuma Einhand-Simshobel

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Flugrost!!
Antwort auf: Flugrost!! ()

Zum Thema Eisen schärfen:

Da ist es gar nicht so einfach, jemanden zu finden, der dies überhaupt macht. Ein Werkzeugschleifer in meiner Nähe, dem ich z.B. meine HM-Sägeblätter anvertraue, schleift keine Schnitzeisen. Zum Teil Fündig geworden bin ich bei einem alteingesessenen Messerschleifer ("Wir schleifen alles.."). Dort war ich aber mit dem Preis-/Leistungsverhältnis nicht wirklich glücklich. Die Eisen waren zwar schärfer als vorher, aber doch noch nicht so scharf wie zu Anfang, auch die Standzeit schien mir gelitten zu haben. Ein Löffeleisen von Hans Karlsson konnte man mir auch dort nicht schärfen (Die Klingenform ist aber auch wirklich knifflig). Sehr gute Erfahrungen habe ich bei Dictum gemacht: Bei etlichen Werkzeugen sind Schärfpässe beigelegt. Man sendet seine Werkzeuge mit den Pässen dort hin und bekommt sie nach ein paar Tagen hervorragend geschärft wieder zurück, die scheinen echte Experten dafür zu haben. Man trägt also nur die Versandkosten (Wenn man nicht in der Nähe eines Dictum-Shops wohnt, dort kann man die Werkzeuge auch abgeben/abholen). Wenn die Schärfpässe verbraucht sind oder man andere Werkzeuge schleifen lassen möchte, fallen Kosten nach einer Preisliste an, zu finden unter https://www.dictum.com/de/schaerfservice. Dann weiß man zumindest schon vorher, was da an Kosten anfällt.

Beim Hausherren habe ich einen solches Angebot nicht finden können, darum der Verweis auf den Mitbewerber.

Gruß aus dem Westen,
Georg

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -