Juuma Türenspanner - auch für Leimholzherstellung

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Frage: Bänder, Scharnier, Gewerbe, käntig...

Hallo Justus,

sehr schön und informativ, danke. Aber auch ein schönes Beispiel dafür, dass die traditionell- handwerkliche Terminologie viele Fallstricke birgt.
In einem Punkt will ich Dir aber widersprechen:

Es findet sich noch der Begriff "Scharnier, gerollt", das gerollt weist auf das Wirbeln, also das Gewerbe, hin.

Nein, das weist auf das Herstellverfahren hin. Das Rollen (wieder so eine Bezeichnung, die nicht so ganz logisch ist) eines Flachstahles in einem so engen Radius, dass er den Bolzen des Gewindes umschließt, ist ja mit normalem Biegen nicht möglich, darum wird gerollt (normgerechte Bezeichnung: Rollbiegen). Ich habe dieses Verfahren ich nie wieder so anschaulich gesehen wie im Film "Schindlers Liste".

Grüße, Friedrich

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -