Juuma Einhand-Simshobel

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Standzeit Ziehklingen
Antwort auf: Standzeit Ziehklingen ()

Hallo Georg,

zur Beantwortung dieser Frage kann ich wohl nicht viel beitragen (dazu ist mein Arbeitsvolumen mit Ziehklingen nicht groß genug), aber ich schliesse mich mal Deinem Informationswunsch an: Darüber wüsste ich auch gern mehr.

Hintergrund von meiner Seite ist, dass ich seit einiger Zeit damit beschäftigt bin, eine neue Schärfanleitung für Ziehklingen zu verfassen, und da hängt an meiner Pinwand ein Zettel: "Standzeit Ziehklingen / Schaber".U nd auch wenn die Aussagekraft von Einzelmeinungen und -erfahrungen natürlich begrenzt ist, so gibt eine größere Zahl von Meinungen natürlich schon ein verwertbares Bild.

Ich würde alle, die hier von ihren Erfahrungen berichten, bitten, zu unterscheiden zwischen Ziehklingen (mit einem angedrückten Grat, der die eigentliche Schneide bildet) und Schabern (ohne diesen Grat, also nur scharf geschliffen).
Und bei den Ziehklingen: Ist der Grat an eine 90°- Kante angedrückt (wie bei den handgeführten Ziehklingen üblich) oder an eine spitzwinklige Kante, z.B. 45°, bei Ziehklingenhobeln und ähnlichen üblich).

Grüße, Friedrich

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -