Terrassendielenbohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Planläppen von Klinkern - Ein Abschlussbericht

Hallo Christoph
Wie lange die Steine Plan bleiben, darüber hab ich persönlich noch nicht allzu viele Erfahrungswerte. In Friedrichs Anleitung gibt es einen Teil dazu, dass es auf jedenfall davon abhängt, mit welcher Bewegung man die Schleifsteine auf den Ziegelsteinen abrichtet. Und dann hängt es natürlich auch noch von den Schleifsteinen selbst ab, wie weich bzw hart die sind.

Geschliffen hab ich bisher mit dem King 1000 und dem Naniwa 8000, bei denen hatte ich lange keine Abweichung von der Planheit. Mit dem Sun-Tiger 240er Schruppstein (erst gestern Abend ausprobiert) gab es da auch keinen Probleme, obwohl ich damit für etwa 3 Stunden alte Stechbeitel aufgearbeitet habe. Der war danach immernoch plan (plan heißt bei mir immer, dass ich mit 40 Micrometer Fühlerlehre keine Abweichungen messen kann).
Anders sieht es aus mit dem Shapton 100 (der ja extrem hart ist), der hatte sich nach einer Zeit ein wenig hohl geschliffen, und den Klinker sofort etwas ballig gemacht. Ich wüsste natürlich gerne, ob jemand im Forum da ähnliche Erfahrungen gemacht hat, wie ich.

Grüße,
Ansgar

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -