Juuma Einhand-Simshobel

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Hobeln von Buche Leimholz

Hallo,

Andererseits stellt sich die Frage, wozu muss ich leimholz eigentlich abrichten?

Ganz einfach, damit es tischlermässig verarbeitet werden kann.

Gute Qualitäten sollten so eben sein, dass eine Bearbeitung mit dem Exzenterschleifer das Richtige ist und genügt, um eine gute Oberfräche zu erhalten

Tja, das Material, das üblicherweise (in Baumärkten) als Buche Leimholz verkauft wird, ist nun aber mal sehr weit davon entfernt, von guter Qualität zu sein. Das ist von automatischen Verleimmaschinen ohne Rücksicht auf den Faserverlauf aus keilgezinkten Lamellen mit Leim und Druck zusammengedonnerter Kram. Es arbeitet stark und es ist mit einem Hobel - wie vom OP geschildert - leider kaum zu bändigen. Und weil es so stark arbeitet kann man es zwar schleifen und wird dabei zwar durchaus auch eine ordentlich glatte Oberfläche erhalten, sauber abgerichtet - also tischlermässig verwendbar - ist es aber eben gerade nicht, und zum Abrichten ist ein Exzenterschleifer nun kaum das geeignete Werkzeug.

Grüße
Wolfgang

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -