Schleifzylinder

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Lack ab
Antwort auf: Lack ab ()

Hallo Markus,

ich mache den Lack immer noch mit der Heißluftpistole oder einem IR-Strahler WARM, d.h. vorsichtig, sonst gibt es leicht Brandflecken auf dem Holz. Dann schabe ich das mit einem Lackschaber oder einer Ziehklinge ab, was bei so runden gedrechselten Formen etwas mühsam ist. Der Rest vom Lack, der noch in den Poren bleibt, wird (nach dem Erkalten des Holzes) geschliffen.
Chemische Ablackmittel habe ich auch schon durchprobiert, aber in Summe sparte ich mich doch keine Zeit, habe aber immer mit gesundheitsgefährdenden, stinkenden Mitteln rumhantiert. Darum favourisiere ich die "thermische" Entlackung, sie benötigt halt gerade beim warmmachen etwas Fingerspitzengefühl oder/und eine gut regelbare Heißluftpistole.

Mit freundlichen Grüßen
auch Markus

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -