ZOBO Bohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Verschließen von Rissen, Löchern mit Schellack

Hallo Martin
Wachs nehme ich höchsten bei sehr feinen Rissen in Weichholz, ich habe was ähnliches wie Elmar aber von einem großen Schraubendealer aus BW, benutze ich extrem selten.
Inzwischen gibt es auch gute Spachtelmassen für Holz auf Wasserbasis, trocknen schnell, kann man gut schleifen und farblich angleichen.
Kolophonium ist auch nur ein Baumharz, löslich in Alkohol und Alkoholdämpfen, verbessert die Fließeigenschaften und Haftung, Siegellack kann man kaufen oder selber machen, das verwende ich bei allen
Harthölzern, schaben (auch mit Trapezklingen von Teppichmessern und Rasierklingen, Stahlwolle, Schleifpapier....)
Du musst halt ein wenig üben

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -